Gemeinschaft, Gemeinschaftssuche, Gemeinschaftsgründung, Karl Heinz Meyer, ÖKODORF Institut, Ökodorf Festival, Gemeinschaften Festival, Immobilien für Gemeinschaften

ÖKODORF Institut


Erkenntnis statt Verzeihen

Von Tonio Keller    20.12.2017

Manchmal steht bei Beziehungskonflikten das Thema Verzeihen im Mittelpunkt der Auseinandersetzung. Was aber bedeutet das, und ist diese Betrachtung überhaupt sinnvoll und weiterführend?

Verzeihen bedingt ein Gefälle, eine Schieflage zwischen den Beteiligten: Einer hat Schuld bezüglich des anderen auf sich geladen, der andere verzeiht. Wer verzeiht, ist großmütig, möglicherweise sogar herablassend gegenüber dem anderen. Wem verziehen wird, der ist kleinmütig, steht unter dem anderen.

Nun sollten in einer guten Beziehung beide einander gleichgestellt sein. Eine Schieflage ist also eine Störung.

Ist diese Schieflage einseitig (nur einer hat Schuld auf sich geladen)? Und wenn es gegenseitige Schieflagen gibt, heben sie sich auf? Oder werden sie gegeneinander aufgerechnet („Ich verzeihe dir dies, wenn du mir jenes verzeihst“)? In minderen Fällen muss dies nicht problematisch sein („Was dir passiert ist, ist mir auch schon passiert“ - oder: „Du hast diese Schwäche, ich habe jene - sei's drum!“) Bei schwerwiegenden Themen ist ein solcher Ausgleich aber wohl schwer möglich - und womöglich auch nicht angemessen.

Es kann auch sein, dass beide Partner an eine Schieflage zu ihren Gunsten glauben („Du hast Grund, um Verzeihung zu bitten, ich nicht - oder jedenfalls viel weniger“). Vielleicht geht es dabei sogar um dieselbe Sache („Du gibst mir nicht genug Aufmerksamkeit - nein, du!“).

 

Die Frage ist: Würde ich überhaupt Verzeihung haben wollen, ginge es mir damit gut? Würde das die Beziehung heilen?

 

Ich habe den Eindruck, dass das eigentliche Problem beim Verzeihen diese Schieflage ist. Vielleicht sollte man zunächst diese betrachten.

 

Ist die Schieflage zu stark, sieht es nicht gut aus für die Zukunft dieser Beziehung. Aber es kann auch möglich sein, die Schieflage aufzulösen. Der Weg dazu wäre der der Erkenntnis: „Ich verstehe oder kann mir zumindest gut vorstellen, warum du das getan hast. Ich sehe womöglich sogar einen eigenen Anteil daran (muss aber nicht sein). Ich sehe, wie wir dahin gekommen sind, und bin bereit, daraus Konsequenzen zu ziehen.“ Das kann eine unerwartete Einsicht sein (fällt wie Schuppen von den Augen), das ist sehr heilsam.

Die Erkenntnis kann auch über das eigene Verhalten eintreten. Dann geht es darum, dies dem anderen kundzutun. Wie er sie aufnimmt, ist seine Sache, auf die man keinen Einfluss hat. Aber die Einsicht ist an sich für einen selbst heilsam und befreiend, egal was daraus wird

Aktuelles

Info-Telefon 07764-933999 oekodorf@gemeinschaften.de

Wandern nach allen Veranstaltungen möglich - gut für Gemeinschaftssuche/gründung, Visionsklärung, Entscheidungsfindung, Konfliktlösung oder Naturgenuß & Erholung

Überregionales
Gemeinschaften-Festival 

30.Juli - 5.Aug. 2018

in Taunusgemeinschaft

für Gemeinschaften, Gründungsinitiativen & Interessierte.

7.-8.Aug. Taunus-Wandern u.a. für Gemeinschaftssuche/gründung oekodorf@gemeinschaften.de

2.Sept.-Hälfte Pranawandern bei Hannover für Gemeinschaftssuche/gründung  oekodorf@gemeinschaften.de

3-.4.Nov.2018 Pranawandern Schwarzwald ab ÖKODORF-Institut oekodorf@gemeinschaften.de

Seminar zur Gemeinschaftssuche/
-gründung
weltweit
& Kennenlernen Gemeinschaften Südbaden

16.-18.Nov.2018

ÖKODORF-Institut bei Freiburg

Info / Anmeldung

19.Nov.2018 Pranawandern Schwarzwald ab ÖKODORF-Institut u.a. für Gemeinschaftssuche/gründung. oekodorf@gemeinschaften.de

Seminar zur Gemeinschaftssuche/
-gründung
weltwei
t

30.Nov.-2.12.2018

Ökodorf bei Hannover

Freitag Abend - Sonntag Mittag

Info / Anmeldung

3.Dez. 2018 Pranawandern ab Ökodorf b.Hannover u.a. für Gemeinschaftssuche/gründung  oekodorf@gemeinschaften.de

Überregionales
Gemeinschaften-Festival 

28.12.2018 - 2.1.2019

im Taunus bei Gießen

für Gemeinschaften, Gründungsinitiativen & Interessierte.

Bayern: Seminar zur Gemeinschaftssuche/
-gründung weltweit
& Kennenlernen Gemeinschaften Chiemgau

24.-26.Mai 2019

Info / Anmeldung

27.Mai 2019 Pranawandern Chiemgau u.a. für Gemeinschaftssuche/gründung  oekodorf@gemeinschaften.de

Weitere Wanderungen 26.Mai 15Uhr Nähe Chiemsee + ab 29.Mai in (Vor)Alpen möglich