ÖKODORF Institut


> Wir über uns <

Entstehungsgeschichte ÖKODORF-Institut & Delfingemeinschaft

Das ÖKODORF-Institut wurde gegründet 1992 von Dipl.-Ing. Karl-Heinz Meyer im Ökodorf bei Hannover, eine der ältesten & größten spirituell-ökologisch orientierten Dorfgemeinschaften auf der Basis von Liebe, Phantasie und Toleranz.

  • 1995 entstand durch Initiative von Karl-Heinz Meyer und Sabine Ainjali im Südschwarzwald die erste Delphin-Lebensgemeinschaft.
  • 2015 weiterer Schwerpunkt der Gemeinschaft in Planung: spirituelle Sterbebegleitung in Gemeinschaft, nicht zu verwechseln mit Sterbehilfe.
  • 2020 gründen Antje & Karl-Heinz mit Kinder (9+10Jahre) die zweite Delfingemeinschaft auf der Sonnenterasse des Südschwarzwalds in einem großen strahlungsarmen Haus (bis zu 25 BewohnerInnen & Gäste) mit Meditationsraum, Garten und ruhiger naturnaher Landschaft mit aktivem regionalen Netzwerk drumrum. Direkt vom Haus aus starten gemütliche Kräuter- und Pranawanderungen zur Visionsklärung, Gemeinschaftssuche/ gründung, Entscheidungsfindung, Konfliktlösung, Heilung, Erholung & Naturgenuß. Auch auf Winterwanderwegen oder per Schneeschuh, Langlaufski, Skiabfahrt, Rodel, Eislauf…
  • Gute kleine Waldorfschule in 20km auf BioSelbstversorgerhof.
  • Weitere Wahlfamilien-Mitglieder willkommen, v.a. als Hausmeister, für Küche, Garten, Büro, Seminarleitung, Wanderbegleitung…. und was euch noch einfällt…. Kennenlernen am besten bei einer unserer Veranstaltungen, die wir in unseren Rundbriefen „Gemeinschaften Aktuell“ veröffentlichen.

Aktuelles

Info-Telefon 07764-933999 oekodorf(ätt)gemeinschaften(.)de

Verlängern aller Aufenthalte möglich mit Wandern für Gemeinschaftssuche /gründung – Visionsklärung – Entscheidungsfindung – Konfliktlösung oder Naturgenuß & Erholung

hier geht es zur Übersicht
für die aktuellen Termine

Mitarbeiter

Karl-Heinz Meyer

Gründer des ÖKODORF-Instituts für Wohnprojekte und Leiter der Pranawanderungen.

 

Mehr zu Karl-Heinz Meyer
  • Jahrgang 1959, Dipl.-Ing. für Raumplanung
  • Seit 1980 aktiv in der Ökodorf- / Gemeinschaftsbewegung
  • 1986 Mitgründer des bundesweiten Informationsdienst Ökodorf IDÖF
  • Ab 1987 Mithilfe beim Aufbau vom interspirituellen Ökodorf bei Hannover: zunächst Mitarbeit in Biobäckerei, Kindergruppe und 1988 Buchveröffentlichung „Zukunftswerkstatt Gemeinschaftsprojekte “, dann Mitarbeit in der Gemüse-Selbstversorgung und 1989-92 Geschäftsführung des IDÖF.
  • 1992 Aufbau ÖKODORF-Institut für Wohnprojekte
  • 1995 Mitgründer der spirituell-ökologisch orientierten Delphin-Gemeinschaft im Schwarzwald und zahlreicher weiterer Gemeinschafts-Initiativen, z.B. als Alternativen zur Krankenkasse.
  • Seit 2004 Vernetzung von engagierten Menschen & Projekten im Hotzenwald/Südschwarzwald, z.B. gemeinschaftlich unterstützte Landwirtschaft
  • Wanderschäfer-Vorfahren trugen bei zur Entwicklung von Pranawandern.  Meditatives gemütliches Wandern zur Visionsklärung, Gemeinschaftsbildung, Entscheidungsfindung, Konfliktlösung… verbunden mit Erholung & Naturgenuß in kraftvollen Landschaften. Auch im Winter mit Schneeschuh, Langlauf-/Tourenski oder auf gewalzten Winterwanderwegen.
  • Herzlichen Dank für die Grüße zum 50.Geburtstag. Hier ein Auszug aus einem inspirierenden Brief: „…gern schau ich immer wieder Deine Sendungen durch. Zum 50. alles Gute! Ich kann zwar nicht dabei sein, wünsche aber eine schöne und inspirierende Feier. Als gerade 60 Gewordener kann ich aus Erfahrung sagen, dass ich mich mit 50 älter gefühlt habe als mit 60. Die Fünfziger sind ein tolles Jahrzehnt, das Kraft und Distanz in sich hat, vor allem wenn man sie beide bewusst dosiert einsetzt. Reinhard Voß“

Antje Gundel

kümmert sich liebevoll um das Wohl unserer Gäste, nicht nur für Essen und Schlafplatz…

Joachim

Freier Mitarbeiter des ÖKODORF-Instituts.   Seit 1978 viele Gemeinschaften gegründet und mitgelebt, aktuell im Chiemgau.  Schwerpunkt Traumaarbeit und Herzkontakt zwischen den Menschen stärken.

 

Mehr zu Joachim
  • Jahrgang 1950, Gruppenpädagoge
    verheiratet, 4 Kinder
  • Mitbegründer erfolgreichen Gemeinschaften (zwischen Köln + Frankfurt), bei Stuttgart und im Chiemgau
  • Bringt zur Visionsklärung v.a. seine langjährigen spirituellen Erfahrungen ein, z.B. Wahrnehmen der Inneren Stimme
  • Nach seinem früheren Beruf als Lehrer in den letzten Jahren als selbständiger Öko-Malermeister tätig
  • Ab 1999 hauptberuflich Beratung für Gemeinschaften, Betriebe, Initiativen, Familien und Einzelpersonen, die ganzheitlich ausgerichtete Arbeits- und Lebensformen erproben wollen.
  • Seit 2008 Workshops und Ausbildungsleitung zur Geburtstrauma-Therapie

Sabine Ainjali

Bringt seit 1997 ihre langjährige spirituelle
Lebenserfahrung in die Gemeinschaften-Festivals ein

Mehr zu Sabine Ainjali
  • 1957 in Berlin geboren und aufgewachsen, dann selbst 5 inzwischen erwachsene Kinder
  • Meditationen und Yoga seit 1977, seit 1988 Arbeit mit der Inneren Stimme
  • Lebens-/Paarberatung und geistige Heilungsarbeit nach Phyllis Krystal (Visions- und Entscheidungsfindung, Konfliktlösung…)
  • Klavier-/Gitarrenlehrerin, Kirchenchorleiterin und begeisterte Sängerin von spirituellen Liedern verschiedener Religionen, die sie gern mit Gitarre begleitet
  • Seit 1983 heimisch in Südbaden
  • 1995 Mitbegründerin der Delphin-Gemeinschaft im Südschwarzwald
  • Ab 2001 eigene Musikproduktion (Heilungslieder)

Aktuelles

Info-Telefon 07764-933999 oekodorf(ätt)gemeinschaften(.)de

Verlängern aller Aufenthalte möglich mit Wandern für Gemeinschaftssuche /gründung – Visionsklärung – Entscheidungsfindung – Konfliktlösung oder Naturgenuß & Erholung

Gemeinschaftssuche/gründung: Beratung beim gemütlich Wandern

Bei folgenden Pranawanderungen und Seminaren unterstützen wir, passende Gemeinschaften zu finden oder erfolgreich eine Gemeinschaft zu gründen. Ihr könnt aber auch einfach mitwandern zum Natur genießen, zur Entscheidungsfindung, Konfliktlösung oder zum Kennenlernen der Gastgeber-Gemeinschaft:

9.-11.Dez.2022 + 17.-19.März 2023 Wandern Hannoversche Seenplatte

Weser-Leine-Bergland: Einkehr in Berggasthof, Antikcafe, Ökodorf, Picknick Bergsee-Kraftplatz, bei Mammutbäumen, Aussichtspunkt… Bei Bedarf mit Adressen Gemeinschaftssuche/gründung. Kernzeit Freitag 10Uhr bis Sonntag 15Uhr. 7.-8.12. Beratung ohne Wandern. 12.Dez. Wandern zu Freier Schule.

WeihnachtsWandern Schwarzwald Gemeinschaftssuche/gründung

24.-26.Dez gemütlich Wandern um das ÖKODORF-Institut Schwarzwald auf Winterwanderwegen u.a. zum Kennenlernen Selbstversorgungs-Projekte Hotzenwald auch zum ev.Einstieg. Abends Filme und Teezeremonie zum meditativen Austausch. Anreise 23.Dez. Gern Tips zu selbständigen Aktivitäten vor/nach dem Gruppenwandern.

Schwarzwaldwandern für Erfahrene oder Mutige

Beim Pranawandern lernen wir Einiges, was auf Gemeinschaftssuche/gründung übertragbar ist: mal mutig zu sein, aber nicht lebensgefährlich, z.B. einen Pfad mit 3m hoher Leiter oder Pfad finden der nur mit Steinmännchen markiert ist… In der Wehraschlucht nur 5km vom ÖKODORF-Institut. Termin nach Absprache.

Wandern, Coaching & Gemeinschaft finden Sommer 2023

Juli + August zu Kraftplätzen + bei Hitze in kühlen einsamen Schluchten der bayrisch-österr.Voralpen. Vermittlung passender Gemeinschaften oder Gründungstipps möglich. Bei Regen können wir in Gemeinschaften sein. Erste Gäste können Orte aussuchen.

Schenk-Ökonomie des ÖKODORF-Instituts

Immer mehr Menschen & Projekte experimentieren mit der Entkopplung von Arbeit (am besten Berufung) und Lebensunterhalt. Denn jede*r hat ein Lebensrecht auf Befriedigung der Grundbedürfnisse, egal ob oder was mensch arbeitet. Idealerweise schenken wir unsere Fähigkeiten & Güter und bekommen ebenfalls geschenkt, was uns glücklich macht…

In der Übergangszeit kann zinsfreies Geld natürlich noch gute Dienste leisten. Deshalb beginn ich mal so: Alle Bücher, Filme & Musik von und über Gemeinschaften biete ich ab sofort kostenlos an (für Versand bitte ca. 5-10€ spenden), kommentierte Literaturliste bitte anfordern. Statt über Bezahlung freu ich mich über jedes private Geschenk für meinen Lebensunterhalt – egal von wem, also unabhängig von einer Bestellung. Denn da ich seit 1980 all meine Lebensenergie in die Gemeinschaftsbewegung investiert hab, werde ich nur wenig Rente bekommen.

Um nicht Dinge zu erhalten die ich gar nicht brauche, ist Geschenk-Überweisung am sinnvollsten, v.a. für Schuldenabtrag und Erhalt des Hauses vom ÖKODORF-Institut:
Konto Karl-Heinz Meyer IBAN DE 65 4306 0967 0064 2863 01 BIC: GENODEM1GLS. Im Betreff bitte nur GESCHENK angeben, nicht für irgendwas – denn dann wäre es eine steuerpflichtige Gegenleistung. Für andere Geschenke bitte meine aktuelle Wunschliste anfordern – und meine Verschenke-Liste…

Liebe Grüße vom Schwarzwald Karl-Heinz